Schaufensterpuppe by Patty... Sparkling Gossip
Beziehungen

Am 27.8. und 28.8. hatte ich jeweils kurze Träume von Beziehungen.
Ich rede von einer Liebesbeziehung zwischen einem Jungen und mir.
An Einzelheiten kann ich mich wirklich nicht mehr erinnern, schade, aber ich fühlte mich beides Mal sehr wohl und geborgen.
Was mir beim Überlegen noch auffiel, war, dass es sich beide Male um Unbekannte handelte. Sie hatten zwar ... bekannte Eigenschaften aus meinem Freundeskreis, doch sie waren trotzdem fremd.
Hinzuzufügen ist noch, dass ich jedes Mal dann aufgewacht bin, als ich im Traum "Ich liebe dich." sagen wollte ...
Im Traum vom 27.8. hatte ich, glaube ich, kaum Körperkontakt zu dem Jungen.
Wir kamen aber sehr gut miteinander aus, redeten viel und ich klammerte mich mal osgar an seinem Arm. Es schien, als befanden wir uns zu dem Zeitpunkt in einer Spielhalle. Gut, Spielhalle ist übertrieben, es war eher ein Einkaufszentrum (ja, genau, wenn ich mir das wieder in Erinnerung rufe, sehe ich noch die ganzen Reihen von Regalen vor mir. Grau/weiß/silbern ... etwas steril und maschinell) mit einem einzigen schwarzen PS2-Spieleautomat irgendwo dazwischen.



Wir wollten eine Runde zocken und er bat mich Stühle für uns zu holen (oder ging der Vorschlag von mir aus ...?). Ich ging durch die Reihen von Regal und suchte nach freien Stühlen. Ich fand welche (hellgrau/silbrig) und trug sie richtung Spieleautomat. Die Stühle waren schwer und ich hatte etwas Mühe sie zu transportieren. Außerdem schien ich mich verlaufen zu haben, doch ich ging weiter, in der Hoffnung wieder zurückzufinden.
Als er mich von weitem erblickte, hechtete er auf mich zu und nahm mir die Stühle sofort ab.
Wir setzten uns und ich wollte ihm etwas sagen. Er beugte sich vor und wollte aufmerksam zuhören, ich setzte an und
wachte auf.

An den Traum vom 28.8. kann ich mich so gut wie gar nicht mehr erinnern, weil ich da aufgewacht und sofort wieder eingeschlafen bin. ... (und dann von kugeligen Aliens geträumt hab, die einer Ladenbesitzerin die Aufgabe aufdrängen wollten mittels Lösungsmitteln die Weltherrschaft an sich zu reißen . . . Im Erdboden unter dem Laden war das Versteck der Aliens und mein Bruder und ich wollten den Übergriff verhindern und versuchten die Lösungsmittel zu beseitigen ... Ja... whatever, das war jetzt mal ein kleiner Exkurs.)
Nun kurz zu dem Beziehungstraum:
Was mir geblieben ist, war diesmal die körperliche Wärme des anderen (Umarmungen).
Und der einzige Ort an den ich mich erinnern mag, ist ein dunkles/schwach beleuchtetes Zimmer. Sah aus wie meines, aber es war's dann wieder doch nicht. Ich kann nicht beurteilen, ob ich mich in dem Zimmer auskannte und wohl fühlte, denn ich machte keinen sehr glücklichen Eindruck (es schwebten allerdings noch glückliche Erinnerungsfotos durch meine Gedanken/vor meinen Augen rum). Auch hier konnte ich ihm nur meine Sorgen erzählen, ich schaffte es nicht ihm zu sagen, was er mir bedeutete, weil ich dann wieder
abrupt aufgewacht bin.

29.8.07 19:15
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hina (29.8.07 21:43)
Vllt. Handelte es sich um eine Pachinkohalle?
(Das Bild erinnert mich jedenfalls extrem an diese Spielhalle aus dem Pokemongame xD;;?) Aber wenns dann ein Einkaufszentrum war..? Kann auch sein. Bitte, lass es ein ALdi gewesen sein. <3

Ahhhh Träume die and der besten Stelle aufhören. Wie sehr ich die verfluche.
Schade, dass man das, was man gleich nach dem Aufwachen noch Murmelt, nicht mehr von dem Menschen in den Träumen gehört wird.

AAHHHHH Träum weiter so. <3
(Was für ein behinderter anfeuerungsspruch xD;;;?)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

About

Über...

Main

Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Wissenswertes

Literatur
Sigmund Freud
C.G. Jung

Links

Schuljournal

Design by

Sparkling Gossip